VORWÄRTS und BERGAUF …

in 3 machbaren Schritten

Was du dafür machen musst? Klicke einfach auf den Button.
Dann werden dir die 3 Schritte vorgestellt. Probier es aus!

… und falls Du einfach nur neugierig warst oder nach weiteren coolen Dingen suchst, dann schaust Du weiter nach unten nach. Da gibt es bestimmt was für Dich.

Wir wünschen Dir viel Erfolg beim Selbstversuch.

Das Richtige für Deine Entwicklung

spannend | wirksam | hilfreich

Spannende Impulse

Stöbere mal in der Schatzkiste

FORWÄRTS und BERGAUF

Führe diese 3 Schritte aus

Coole Tools

Hol dir jetzt starke Alltagshilfen

FORWÄRTS und BERGAUF

mit diesen 3 Schritten wirst du es schaffen …

Schritt 1 – Woran liegt`s?

4 aktuelle Leistungszustände

Im ersten Schritt musst du herausfinden, was der Grund für deine Herausforderung ist. Wenn dir klar wird, wo du stehst, dann kannst du auch den nächsten Schritt ableiten.

Beispiel:

Ein Klient kam mit der Herausforderung bzw. mit dem Anliegen, dass er das Gefühl habe, sein Leben wenig unter Kontrolle zu haben. Er war sehr verzweifelt darüber, dass er so wenig Kontrolle und  Einfluss habe und dass er ein ohnmächtiges Opfer der Umstände sei. Er ordnete seinen aktuelle Zustand im Feld „inaktiv“ ein.

Schritt 2 – Wie ändern?

4 Aktionen der Anpassung

Nachdem du nun herausgefunden hast, wo du stehst, kann du jetzt im zweiten Schritt zwischen 4 Handlungsmöglichkeiten wählen. Jetzt hast du alles um ins MACHEN zu kommen.

Beispiel:

Um aus seinem „inaktiv“ herauszukommen standen ihm die 4 Handlungsoptionen zur Wahl. Er sollte festlegen, was eine erste angemessen leichte Handlung/ Aktivität/ Bewegung für ihn sein könnte. Er entschied sich dann für die Option „beginnen“, also eine neue kleine Handlung, welche er kontrollieren und diszipliniert zu einer Routine ausbauen sollte.

Schritt 3 – Machen!

3 hoch 3 – Umsetzungshilfe

Schließlich wirst du jetzt deine gewählte Handlungsmöglichkeit in eine konkrete Handlung bzw. Aktion verwandeln und terminieren. Jetzt hast du auch einen Handlungsplan. Leg los!

Beispiel:

Gemeinsam fanden wir dann die konkrete Handlung, mit der er angemessen leicht seine Welt verändern konnte und somit einen Schritt näher in Richtung Wiedererlangung des Gefühls von Kontrolle. Der konkrete Auftrag als erste Aufgabe des Tages war: „MACH DEIN BETT„. Diese Handlung erfüllt neben der Kontrollmöglichkeit auch die Aufgabe der Selbstwertschätzung und Selbstverantwortung, nämlich abends in ein gemachtes Bett zu gehen.

Und wie geht es voran?

Falls es alleine doch nicht geklappt …

Kommste nicht weiter?

Schreib eine Mail!

Haste eine Frage?

Ruf uns an!

0176 22 3 22 614

Brauchste direkten Austausch?

Mach einen Termin!

Ach Übringens …

Warum wir gerade diese Werbung gemacht haben

Das Advent – Kinderhaus hatte bereits vor mehreren Jahren einen solchen Spiele-Anhänger. Dieser wurde zu unserer Freude rege genutzt. Durch die intensive Nutzung der Spielmittel war ein „abspielen“ nicht zu vermeiden und die Spielmittel sind nun verschlissen. Jetzt hat sich wieder die Möglichkeit ergeben, durch eine Werbefinanzierung einen neuen Anhänger für Limbach-Oberfrohna zu bekommen.

Wir freuen uns, dass Vorhaben zu unterstützen und uns an der Finanzierung des Anhängers zu beteiligen.

So kannst Du uns kontaktieren!

Kontaktformular nutzen, anrufen oder direkt unsere E-Mail Adresse anschreiben

Dieses Kontaktformular ist momentan deaktiviert, da Sie den Google reCAPTCHA-Service noch nicht akzeptiert haben. Dieser ist für die Validierung des Sendevorgangs jedoch notwendig

Standorte

09212 Limbach-Oberfrohna
Moritzstr. 1

23769 Fehmarn
Sahrensdorfer Str. 58

34346 Hann. Münden
Eichenweg 18

Telefon

Limbach-Oberfrohna und Fehmarn
Tel.: +49 176 22 3 22 614

Hann. Münden
Tel.: +49 160 60 0 29 88

Mail

kontakt(at)tatenvoll-coaching.de